Ausgabe 2-2021 erscheint am 28. Mai

Anzeigenschluss ist der 22. April.

Ferrari 212 E Spider

Bei der Classic Gala in Schwetzingen stand der leicht verbeulte und an den Kanten schon etwas abgewetzte Sportwagen im Schatten der auf Hochglanz polierten Konkurrenten im automobilen Schönheitswettbewerb. Daneben ein gepflegter älterer Herr, der den verwunderten Concours-Besuchern freundlich und geduldig Auskunft gab über das außergewöhnliche Exponat. Er selbst sei der Besitzer und habe den Wagen einst direkt von der Scuderia Ferrari gekauft, wenn auch ohne Motor, einem Zweiliter-V12. Der 212 E Spider war zu der Zeit bereits ein erfolgreicher Bergrennwagen, doch unter den Händen von Egon Hofer, so der Name des freundlichen Herrn, erlebte er eine zweite Rennkarriere – und vielleicht bald noch eine dritte. In Ermangelung großer Veranstaltungen, Messen und Präsentationen sowie angesichts des europaweit darnieder liegenden Clublebens wird es im nächsten Heft sicherlich wieder an aktueller Berichterstattung fehlen. Aber wir machen aus der Not eine Tugend und durchforsten unser Archiv auf der Suche nach interessanten Stories, für die bisher nie Zeit oder Platz im Heft geblieben war. Da wäre zum Beispiel die unglaubliche Geschichte des schwarzen 250 GTE für die italienische Polizei, der unterhaltsame Fahrbericht des 512 BB oder die aufwendige Fotoproduktion mit dem 312 B von 1970. Und bevor wir tatsächlich einmal an die Grenzen des Themas Ferrari stoßen, sind wir mit Sicherheit alle geimpft und lachen bei einem Glas Lambrusco über Viren, Ausgangssperren und Lockdowns!


“Wenn du davon träumen kannst, kannst du es auch machen.“ Enzo Ferrari
„Jeder träumt davon einen Ferrari zu fahren, das war von Anfang an meine Absicht.“ Enzo Ferrari
“Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“ Enzo Ferrari